Kommt jetzt die Corona-Impfpflicht?

Kommt jetzt die Corona-Impfpflicht?

Künftig darf das französische Gesundheitspersonal nicht mehr arbeiten, wenn es sich nicht gegen das Coronavirus geimpfen ist. Das kündigte Frankreichs Präsident Macron an, was starke Diskussionen nach sich sieht.

Kommt jetzt die Corona-Impfpflicht?

Auf Twitter sind viele folgender Meinung...

 

#Impfpflicht für Pflegekräfte sicher "kluge" Strategie von #Macron. Das ist sicher die perfekteste Sparte, der man drohen sollte. Oder sind in Frankreich die Pflegekräfte wie Sand am Meer gesät? Wenn die sich weigern u. nicht arbeiten/streiken hat er nicht nur die gegen sich

(von Zora am 13.07.2021)

 

Die Vorsitzende des Deutschen Ethikrats und verschiedene Politiker halten wenig von einer generellen #Impfpflicht gegen #Corona.

(von ZEIT ONLINE Politik am 13.07.2021)

 


Kommt jetzt die Corona-Impfpflicht?
Jemandem gegen den Willen eine Spritze in den Körper zu jagen, ist einfach nicht geil. Ich verstehe nicht, wie man ernsthaft für eine #Impfpflicht sein kann.

(von Daniel am 13.07.2021)

Jetzt "trended" auch noch #Impfpflicht . Bevor eine Impfpflicht diskutiert wird, sollte man einmal Anreize (nein nicht das Zertifikat) für Geimpfte schaffen. Evtl. erübrigt sich das dann mit der Pflicht.

(von Christian am 13.07.2021)

 

Es ist gut, dass die Rufe nach kreativen, niedrigschwelligen und vor allem lebensnahen Impfangeboten lauter werden. Die freiwillige Impfentscheidung muss so einfach wie möglich gemacht werden. #Impfpflicht #Impfung
(von BKK VBU am 13.07.2021)

 


Was ist #TrendAlarm?

 

TrendAlarm befasst sich mit den aktuell kontroversesten Themen auf Twitter und der Welt. Hier spielt nicht die Meinung eines Einzelnens die Rolle sonder die der Community.

Bringe auch du dich gerne in die Diskussion mit ein, indem du ein Kommentar schreibst, oder unter dem Hashtag #TrendAlarm mitdiskutierst.


Manuel Fiedler

 

... wurde 1996 in Oberfranken geboren.  Durch das Schreiben lebt Fiedler seine Kreativität aus und bildet sich durch Recherchearbeiten weiter.
An fiktiven Geschichten mag er besonders, dass man durch sie in die unterschiedlichsten Rollen schlüpfen kann.
"Es ermöglicht einem, von der Realität abzuschalten, die Welt aus einer anderen Perspektive und mit anderen Augen zu erfahren und zu erleben", sagt Fiedler.
Sein größter Antrieb beim Schreiben ist es, die Leser*innen zu unterhalten und eventuell sogar neue Einblicke zu vermitteln.


Buch: YouTube Basics von Manuel Fiedler und Alex Cio

Kommentar schreiben

Kommentare: 0