Erftstadt: Todesopfer nach Hauseinstürzen

Erftstadt: Todesopfer nach Hauseinstürzen

Es sind schreckliche Nachrichten aus Erftstadt. Meldungen aus dem Ort Blessem teilen mit, dass Häuser unterspült und eingestürzt sind. Laut Bezirksregierung befinden sich viele Menschen noch in ihren Häusern und ein Gasaustritt verschlimmert die Situation weiter. Auch die Infrastruktur ist ausgefallen. Krankenhausbetrieb ist unmöglich, Pflegeheime werden geräumt und viele Menschen werden vermisst.

Erftstadt: Todesopfer nach Hauseinstürzen

Auf Twitter sind viele folgender Meinung...

 

Das #Hochwasser der #Erft ergießt sich in eine Kiesgrube. Dadurch kommt es zu massiver rückschreitender Erosion, die mittlerweile mehr als 300 Meter zurückgelegt hat und nun den Ortsrand von #Erftstadt-#Blessem erreicht.

(von Matthias Habel am 16.07.2021)

 

Seit heute früh weiß ich, dass eine liebe Bekannte in #Erftstadt eingeschlossen ist, letzter Kontakt bestand gestern. Die Nachrichten von dort werden immer besorgniserregender und wir aus der Ferne können einfach nichts tun. Meine Gedanken sind heute bei allen Betroffenen

(von omarzipania am 16.07.2021)

 


Erftstadt: Todesopfer nach Hauseinstürzen
Es ist so ein Scheiß-Gefühl, wenn man seine Heimat und die Leute dort absaufen sieht. Und wenn man @ArminLaschet dann noch zuhört, der in Sachen (Klima)Politik offenbar keinen Handlungsbedarf sieht, könnte man nur noch kotzen. #Hochwasser #Erftstadt #bergheimat
(von Fusselhamster am 16.07.2021)

 

Die Bilder aus #Erftstadt machen einfach nur fassungslos und traurig
(von Sven Lehmann MdB am 16.07.2021)
»Weil jetzt ein solcher Tag ist, ändert man nicht die Politik.« - Armin #Laschet #Erftstadt #CDUabwaehlen

 (von BadassUnicorn am 16.07.2021)

 

Hier in #Erftstadt kann man nun deutlich sehen, was passiert, wenn man trotz Warnungen jahrzehntelang aus rein wirtschaftlichen Interessen (lokale) Politik gegen die Natur macht. Ungezügelter Kiesabbau in Verbindung mit einem kanalisiertem Fluss. #Klimakatastrophe #Klimakrise
(von Andreas Stein am 16.07.2021)

 


Was ist #TrendAlarm?

 

TrendAlarm befasst sich mit den aktuell kontroversesten Themen auf Twitter und der Welt. Hier spielt nicht die Meinung eines Einzelnens die Rolle sonder die der Community.

Bringe auch du dich gerne in die Diskussion mit ein, indem du ein Kommentar schreibst, oder unter dem Hashtag #TrendAlarm mitdiskutierst.


Manuel Fiedler

 

... wurde 1996 in Oberfranken geboren.  Durch das Schreiben lebt Fiedler seine Kreativität aus und bildet sich durch Recherchearbeiten weiter.
An fiktiven Geschichten mag er besonders, dass man durch sie in die unterschiedlichsten Rollen schlüpfen kann.
"Es ermöglicht einem, von der Realität abzuschalten, die Welt aus einer anderen Perspektive und mit anderen Augen zu erfahren und zu erleben", sagt Fiedler.
Sein größter Antrieb beim Schreiben ist es, die Leser*innen zu unterhalten und eventuell sogar neue Einblicke zu vermitteln.


Buch: YouTube Basics von Manuel Fiedler und Alex Cio

Kommentar schreiben

Kommentare: 0